Faserverstärkung

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie eine umfassende Auswahl verschiedener Gewebe. Es handelt sich hierbei um unsere Standardprodukte.

Sollten Sie das für Ihre Anwendung geeignete Material nicht finden, sprechen Sie uns bitte an! Wir beraten Sie gern und informieren Sie über die Verfügbarkeit weiterer Gewebe.

Glas

Glasseidengewebe bzw. Glasfilamentgewebe sind auf Webmaschinen aus Filamenten und/oder Stapelfasern gefertigte Bahnen, die aus mindestens zwei Fadensystemen (Kette und Schuss) bestehen. Die Bindungsart, die Lineargewichte der Fäden und die Fadendichte bestimmen die Verarbeitungseigenschaften der Gewebe. Sie müssen mit einer für Kunststoffe geeigneten Schlichte oder einem Finish versehen sein.

Unsere Glasfasergewebe erhalten sie mit verschiedenen Bindungen wie Leinwand, Köper und Satin. Sie sind mit einem Finish ausgerüstet, welches die Gewebe geschmeidiger macht und die Verbindung mit dem Harzsystem optimiert. Standardmäßig ist dieses Finish für Epoxid- und Polyesterharze geeignet, weitere Finishtypen (z.B. für Phenolharz) sind auf Anfrage aber auch lieferbar.

Laminate, die mit Glasgewebe gefertigt wurden, weisen einen Harzanteil von 35-60% auf.

Alle Produkte: Glas

Carbon

Carbongewebe werden aus Polyacrylnytril-Fasern (PAN), die nach einer chemischen Vorbehandlung stufenweise verkohlt werden, hergestellt.

Im Gegensatz zu Glasfasergewebe zeichnet sich Kohlefasergewebe durch eine deutlich höhere Zugfestigkeit, höhere Druck- und Biegefestigkeiten sowie einem höheren E-Modul aus. Das spezifische Gewicht ist um ca. ein Drittel geringer. Sie werden daher für hoch belastbare Leichtbauteile verwendet.

Typische Einsatzgebiete sind der Flugzeugbau, der Motorsport sowie die Sportgeräteindustrie.

Hinweis: Um die Carbongewebe schnittfest auszurüsten, können diese auf Wunsch mit einem Puderbinder versehen werden!

Alle Produkte: Carbon

Aramid

Aramidgewebe zeichnen sich durch eine sehr hohe Schlagfestigkeit, Bruchdehnung und extrem hohe Zugfestigkeit aus.

Sie verfügen über eine hervorragende chemische Beständigkeit und gutes Dämpfungsvermögen.

Typisches Einsatzgebiet ist die Sportartikelindustrie (für z.B. Kanus, Kajaks, Eishockeyschläger). Aramidgewebe werden außerdem im Motorsport sowie für ballistische Anwendungen eingesetzt.

Alle Produkte: Aramid

Hybrid

Unsere Hybridgewebe verbinden die hervorragenden Eigenschaften von Carbon- und Aramidfasern. Dadurch ist es möglich, Laminate mit extrem hohen Steifigkeiten sowie mit erhöhter Bruchdehnung herzustellen.

Typische Anwendungsgebiete sind der Bootsbau, der Motorsport und die Orthopädietechnik.

Alle Produkte: Hybrid

Abstandsgewebe

WELA-Tank Abstandsgewebe besteht aus zwei Gewebedecklagen, welche durch Stegfäden miteinander verbunden sind.

Wird das Gewebe mit Harz imprägniert, stellen sich die Stegfäden auf.

Nach der Aushärtung erhält man so ein sehr leichtes und stabiles Sandwichgebilde, welches in verschiedensten Einsatzgebieten, z.B. im Bootsbau, bei LKW-Aufbauten, Tankauskleidungen usw. Anwendung findet.

Alle Produkte: Abstandsgewebe